Integraler Coach: postsystemisch -prinzipienbasiert-präzise und wirksam

Trainingsleitung: Thomas Strauß

Wann Modul 1:       29. – 31. Juli 2020              Einführung in das integrale Weltbild

Modul 2:       01./02. Oktober 2020        Prinzipien, Kompetenzen, Settings

Modul 3:       26./27. November 2020    Praxis und Vertiefung

Zwischen den Modulen bieten wir online Erfahrungsaustausch, Intervision und Supervision an.

Wo imu augsburg in Augsburg-Siebenbrunn Siebenbrunner Straße 22, 86179 Augsburg

oder aufgrund der Covid-19 Pandemie auch online je nach politischer Vorgabe

Name Thomas Strauß
Kontakttelefon 0173 65 22 795
Teilnehmer Führungskräfte, Trainer, Berater, Coaches, Menschen die mit Menschen arbeiten
Anmeldung
Anmeldung

„Je tiefer wir mit uns selbst in Beziehung sind, desto tiefer können wir unser Gegenüber sehen, erreichen und berühren.“

Mit dem Integralen taucht ein neues Weltbild am Horizont auf. Ein Paradigma das vorherige Weltbilder beinhaltet und noch weit darüber hinaus geht. In Erweiterung zum systemischen Paradigma, bietet die integrale Sichtweise eine Landkarte, mit der jede komplexe Situation feiner und differenzierter wahrgenommen werden kann. Auf Grundlage dieser feineren Wahrnehmung werden tieferliegende Schichten und Ursachen von Problemen oder Schwierigkeiten bewusst.

Ziel dieses Trainings ist es, Führungskräften, Trainern, Beratern, Coaches und Menschen die mit Menschen arbeiten (gerade auch mit langjähriger Erfahrung), eine fundierte Einsicht und tiefe Erfahrungsräume in ein neues integrales Coaching Paradigma zu geben. In dieser Ausbildung vermitteln wir Fähigkeiten, die es immer mehr ermöglichen, aus dem subtil-intuitiven Raum des Nicht-Wissens heraus Interventionen setzen zu können, die präzise und wirksame Transformation ermöglichen. Wir vertiefen unseren Selbstkontakt und erforschen unsere eigenen Trigger, um selbst immer klarer zu werden. Weitere Schwerpunkte sind die innere Haltung des integralen Coaches sowie das bewusste kreieren und halten eines Beziehungsraums, der offen und präsent ist. Darüber hinaus werden unser Wissen und unsere bereits bewährten Coachingskonzepte durch das integrale Paradigma aktualisiert und so noch präziser und wirksamer.

Im Training nehmen wir zentrale integrale Prinzipien und übersetzen diese auf unseren Coachingkontext. Wir üben die Prinzipien in sicheren Übungssettings miteinander und klären unsere eigenen Themen. Dabei trainieren wir gleichzeitig eine neugierige, forschende und herzoffene Haltung sowie das Aufrechterhalten von tiefen Bewusstseinsräumen und sehen auch, wann es uns nicht gelingt. Indem wir diese Fähigkeiten trainieren schaffen wir die Basis, um die tieferliegenden, zuerst oft unbewussten Schichten, auftauchen zu lassen und somit die Ursachen im Entstehen zu lösen.

Die Ausbildung besteht aus drei Modulen in denen die Teilnehmenden das Integrale Weltbild kennenlernen, die Prinzipien und den Ablauf des Integralen Coachings in hochpräzisen Settings erlernen und erfahren sowie in vielen Praxisübungen vertiefen und verinnerlichen. Zwischen den Modulen bieten wir online Erfahrungsaustausch, Intervision und Supervision an.

Kundenzitate

„Das imu Coaching begleitet mich persönlich, gerade bei herausfordernden Transformationsschritten, wie sie in unserer Zeit immer öfter anstehen, hervorragend.“

Heinrich Kronbichler, WBS Training AG, Vorstand

Termine

Modul 1:       29. – 31. Juli 2020              Einführung in das integrale Weltbild

Modul 2:       01./02. Oktober 2020        Prinzipien, Kompetenzen, Settings

Modul 3:       26./27. November 2020    Praxis und Vertiefung

Zwischen den Modulen bieten wir online Erfahrungsaustausch, Intervision und Supervision an.

Download Flyer

Infoflyer mit genauer Beschreibung und Kosten: Integraler Coach_Training imu augsburg

Preis

2.950 € zzgl. gesetzl. MwSt.

Zudem fällt eine Bewirtungspauschale in Höhe von 50 € pro Tag an.

2020-05-11T12:56:15+00:00